Permalink

8

Essen ohne Kohlenhydrate – So geht es richtig

Essen ohne Kohlenhydrate

Sehr viele Diäten beziehungsweise Ernährungsumstellungen raten zu einem Essen ohne Kohlenhydrate. Beim Essen ohne Kohlenhydrate soll der Verzehr von Kohlenhydraten in der Ernährung eingeschränkt und minimiert werden.

Dabei handelt es sich nicht um eine kurzfristige, temporäre Diät, sondern um eine langfristige Ernährungsumstellung. Wir möchten Ihr Gespür dafür schärfen wie Essen ohne Kohlenhydrate aussehen kann, auf welche Lebensmittel Sie verzichten sollten und welche Auswirkung der Verzicht auf Kohlenhydrate hat.

Kohlenhydrate kommen in der Natur in fast jedem Lebensmittel vor. Aus diesem Grund ist eine Ernährung komplett frei von Kohlenhydraten beinahe unmöglich. Sprechen wir von Essen ohne Kohlenhydrate ist immer der übermäßige, isolierte Verzehr von Kohlenhydraten gemeint. Wir geben Ihnen ein Beispiel:

Die Zuckerrübe enthält von Natur aus ca. 20 Prozent Zucker. In mehreren Verarbeitungsschritten wird der Zucker aus der Rübe extrahiert. Alle weiteren wertvollen Inhaltsstoffe werden weggeworfen. Es bleibt reiner Haushaltszucker mit einem Zuckergehalt von 99,8% übrig.

Trifft dieser isolierte Zucker – isolierte Kohlenhydrate – nun im Körper ein fehlen Nährstoffe und Vitamine um den Zucker zu verarbeiten. Durch das Übermaß an isolierten Kohlenhydraten reagiert unsere Bauchspeicheldrüse mit einer erhöhten Ausschüttung von Insulin. Nach einer Kettenreaktion im Körper werden wir bei dauerhaftem Konsum von isolierten Kohlenhydraten letztendlich dick.

Essen Sie keine isolierten Kohlenhydrate

Beim Essen ohne Kohlenhydrate sollten Sie also vor allem auf isolierte Kohlenhydrate verzichten.

Isolierte Kohlenhydrate befinden sich in folgenden Lebensmitteln:

Essen ohne Kohlenhydrate: Liste isolierter Kohlenhydrate

  • Zucker in allen Formen: Traubenzucker, gewöhnlicher Haushaltszucker, brauner Zucker usw.
  • fast alle Formen von Süßigkeiten
  • alle weiteren zuckerhaltigen Lebensmittel (Ketchup, Früchte aus der Dose/Glas, viele Lightprodukte, …)
  • zuckerhaltige Getränke wie Cola, Fruchtsäfte, Trinkakao, Energy-Getränke, gesüßter Tee, gesüßte Milch
  • Weißmehlprodukte wie (Pizza-) Teig, Brötchen, Brot, Brezel, Toast
  • Kuchen, Teilchen, Torten
  • Chips, Flips, Salzstangen, zuckerreiche Müslis, alle Sorten von Cornflakes und typischen Frühstückssnacks mit Milch
  • Nudeln, Reis, Pommes
  • Alkohol
  • Fertigprodukte (enthalten meist versteckten Zucker)

Essen ohne Kohlenhydrate – was darf man essen?

Sind sie stark übergewichtig oder möchten Sie unbedingt abnehmen sollten Sie keine Kohlenhydrate essen und auf die oben genannten Lebensmittel konsequent verzichten. In einer späteren Phase können Sie die gesunden Alternativen zu der Liste in Ihre tägliche Ernährung einbauen. Zu vielen der oben genannten Lebensmitteln gibt es gesunde Alternativen. Als Süßungsmittel eignen sich Stevia, Honig und Agavendicksaft. Getrocknete Datteln haben ebenfalls eine stark süßende Wirkung.

Zuckerhaltige Getränke sollten immer mit Wasser oder ungesüßtem Tee ersetzt werden. Fruchtsäfte können prima mit Fruchtschorlen aus unerhitztem Direktsaft ausgetauscht werden.

Im Internet finden Sie zahlreiche Rezepte, die Sie zu einer Ernährung ohne Kohlenhydrate einsetzen können. Bei einer kohlenhydratfreien Pizza kann beispielsweise der Boden aus Thunfisch bestehen. Vollkornreis und Vollkornnudeln können statt der Weißmehl-Variante gegessen werden.

Essen ohne Kohlenhydrate – Rezepte

Rezepte zu Essen ohne Kohlenhydrate würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Wir versuchen Ihnen Stützen und Hinweise zu geben inwiefern Sie Ihre Ernährung an ein Essen ohne Kohlenhydrate anpassen können. Tolle Rezepte finden Sie auf Low Carb Rezepte oder bei diversen Suchmaschinen unter dem Stichwort „low carb rezepte“.

Essen ohne Kohlenhydrate – Frühstück

Das Frühstück ohne Kohlenhydrate stellt viele vor die größte Herausforderung. Hier kann man versuchen das Essen von Kohlenhydraten deutlich zu senken. Gemüse als Fingerfood in Form von Paprika, Gurken, Radieschen, Kohlrabi und Tomaten sättigt gut und kann Ihnen dabei helfen weniger Kohlenhydrate zu essen.

Befinden Sie sich nicht mehr in der Abnehmphase stellt Obst mit Joghurt eine prima Alternative zu Brot, Brötchen und Cornflakes dar. Die beste Alternative ist immer noch die Mandelmilch. Durch die enthaltenen Nährstoffe ist die Mandelmilch das absolute Powerfrühstück.

Obst und Mandeln enthalten zwar Kohlenhydrate. Allerdings sind diese nicht isoliert. Nüsse und Obst stellen einen natürlichen Komplex an Kohlenhydraten und Nährstoffen bereit, der vom Körper sehr gut vertragen und verdaut wird.

Bei Abnehmen mit Akupunktur finden Sie 5 weitere Rezepte für ein Frühstück ohne Kohlenhydrate.

Low Carb Produkte

Mit ein wenig Experimentierfreude können unerwünschte Kohlenhydrate in herkömmlichen Rezepten identifiziert und ausgetauscht werden. Das Internet bietet zudem eine riesige Menge an Rezepten und Ideen für ein Essen ohne Kohlenhydrate.

Ansonsten besteht natürlich die Möglichkeit hochwertige Low Carb Produkte zu erwerben. Hier finden Sie eine Auswahl an Low Carb Produkten für eine kohlenhydratarme Ernährung.

 

Artikelbild: © evgenia sh – Fotolia.com

 

Geschrieben von Stephan Depta

Seit knapp 10 Jahren beschäftigt sich Stephan Depta schon mit Ernährung und den Auswirkungen von gesundem Essen auf den menschlichen Körper. Er ist zudem begeisterter Sportfan und immer auf der Suche nach Neuigkeiten zum Thema Ernährung und Fitness.

Die hier dargestellten Inhalte werden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und sind lediglich zur allgemeinen Weiterbildung und für interessierte Leser zur Fortbildung gedacht. Sie stellen keine Behandlungsempfehlung dar, noch sind sie als Diagnose- oder Therapieanweisung zu verstehen. Die Inhalte erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der dargestellten Informationen. Ebenfalls ersetzen die Inhalte keine Beratung durch einen Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker und dienen nicht als Grundlage zur Eigendiagnose. Bei Verdacht auf eine Erkrankung konsultieren Sie immer den Arzt Ihres Vertrauens. Essen-Gesundheit und seine Autoren übernehmen keine Haftung für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die direkt oder indirekt aus der Anwendung der hier dargestellten Angaben entstehen.
Aktualisiert am: 23. Juli 2014

Kategorien Ernährung abnehmen  kohlenhydrate

8 Kommentare

  1. Auf jeden Fall ein informativer Artikel. Ich kann das eigentlich nur bestätigen. Habe vor einem Jahr meine Ernährung auf KH-arm umgestellt und specke kontinuierlich ab.

    Schade, dass der Artikel so keywordlastig geschrieben ist. Solche SEO-optimierten Artikel lesen sich immer nicht so schön. Nur als kleine Anmerkung für die Zukunft 🙂

  2. Mittlerweile ernähre ich mich auch nach Paleo und demnach auch Low-Carb. Ich habe damit eine durchwegs positive Erfahrung. In den ersten Tagen fühlte ich mich noch schlapp, aber dann war alles wieder normal. Zudem verliere ich nun endlich an Gewicht, was ich vorher nie geschafft habe. Deswegen kann ich jedem ein Essen ohne isolierte Kohlenhydrate nur empfehlen!

    • Hallo Florian,

      wir freuen uns sehr über die positiven Erfahrungen die Sie mit Paleo und Low-Carb gemacht haben. Solche Erfahrungsberichte motivieren andere Leser zusätzlich. Bleiben Sie am Ball und vor allem gesund.

      Viele Grüße
      Ihr Team von
      Essen-Gesundheit

  3. Wie kann mann isolierte Kohlenhydrate von, ich nenne sie mal, gute Kohlenhydrate unterscheiden, brauche ich zwingend eine Liste um zu wissen was isoliert ist oder aber gibt es eine Faustregel dafür um ausfindig zu machen was isolierte und nicht isolierten Kohlenhydrate sind, und kann mann ihnen somit auf die Spur zu kommen.
    Habe keine Probleme mit Übergewicht nur seid ca. 1 und 1/2 Jahren ein kleines bäuchlein zu einem guten BMI wert bin im optimalbereich esse leider seid fast zehn Jahren sehr ungesund und mache mir jezt sorgen über meine Gesundheit.
    Früher habe ich zu normalen 4 bis 6 (3 grosse 2bis 3 kleine) Mahlzeiten ca. 1 bis 3 Eis mit waffel gegessen 1 bis 2 gimmibärchen Packungen Nutella halbes Glass Pro Tag, ca. diese Menge süssigkeiten nicht jeden Tag das gleiche jedoch aber diese Menge, möchte jezt oder bin schon radikal auf gesund und ohne Zucker (so gut wie möglich heutzutage ist ja fast überall etwas Zucker enthalten) umgestiegen.
    Ich möchte von euch bitte wissen ob es eine Faustregel gibt für isolierte Kohlenhydrate damit ich sie umgehen kann, und ob ich Reiss essen kann Reiss und Kartoffeln liebe ich sehr und ohne sie kann ich mir schlecht mein Training weiterhinvorstellen, ansonsten werde ich ja immer schmaler und das will ich nicht, (BMI optimal ist meiner meinung nach leicht untergewichtig)
    danke im voraus auf ihre antwort.

    Mit freundlichen Grüssen Tayfun

  4. Pingback: Ausgewogene Ernährung zum Abnehmen: Mahlzeiten gestalten

  5. Hallo hier ist Petra 😀
    Wollte auch mal ein Kommentar da lassen.
    Ihr habt echt tolle Inhalte die sich super schön lesen lasse.

    Ich selbst ernähre mich schon über ein Jahr so und bin damit echt zufrieden.
    Kann es jeden nur empfehlen.
    Macht bitte weiter so 🙂

    LG Petra

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Sidebar - Gesunde Ernährung